Shopauskunft_logo

Shopauskunft

4.88 / 5,00
223 Bewertungen
Shopauskunft 4.88 / 5,00 (223 Bewertungen)

Bedienerfreundlichkeit
Produktsortiment

Preisgestaltung
Bestellabwicklung

Lieferung
Service und Support

uta74
16.10.2020
Kundin
12.10.2020
kunde
12.10.2020
Nassaj
12.10.2020
Steffi
12.10.2020
Maddy
11.10.2020
Oliver P.
11.10.2020
Petra
10.10.2020
Rosemarie
10.10.2020
nadts
09.10.2020

Bio-Produkte - Darum solltest Du Bio kaufen

27.09.2020 10:00

Bio - Warum solltest Du Bio kaufen?

Bio ist hipp und das nicht nur ausschließlich bei den hektisch durch die Stadt huschenden jungen Müttern in Berlin Prenzlauer Berg. Es ist gesellschaftstauglich geworden und zum Glück jetzt auch überall erhältlich. Es hat ein Umdenken stattgefunden!

Warum solltest Du auf Bio-Produkte umsteigen und welche Vorteile hat es für Dich?

Weg vom Discounter und Hauptsache billig, hin zu qualitativ hochwertigen Produkten. Mehr Klasse statt Masse. Wir zeigen Dir, wo und wie Du deinen Lebensstil ein wenig nachhaltiger gestalten kann, ohne auf etwas verzichten zu müssen.

mehr Geschmack - Du wirst einen intensiveren Geschmack schmecken

Zum Beispiel an Obst oder Gemüse wirst Du einen viel intensiveren Geschmack wahrnehmen, wenn diese aus biologischen Anbau kommen. Viele konventionelle Produkte werden mit Zusatzstoffen künstlich im Geschmack verstärkt. Die Bioprodukte hingegen verzichten auf solche Zusatzstoffe und setzen mehr auf den Eigengeschmack.

Dein Körper bekommt automatisch mehr Vitamine

Durch die Verzicht von Zusatzstoffen und Geschmacksverstärkern oder gar Gentechnik, haben Bioprodukte deutlich mehr Vitamine und Nährstoffe als konventionelle Produkte.

Du kaufst mit einem guten Gewissen

Bioprodukte kannst Du ruhigen Gewissens einkaufen. Die meisten Lebensmittel stammen aus der Region und haben einen kurzen Transportweg hinter sich. Bei Bioprodukten kannst Du auch sicher gehen, dass nachhaltige Rohstoffe bei der Herstellung verwendet wurden und der Handel fair verläuft.

Eine artgerechte Tierhaltung ist bei Biofleisch vorgeschrieben

Bei Biofleisch-Bauernhöfen haben die Tiere viel mehr Platz im Stall und werden nicht mit irgendeinem Kraftfutter groß und dick gefüttert, sondern erhalten ein speziell abgestimmtes Biofutter. Auch ist Biofleisch damit sehr viel gesünder für dich und die Umwelt. Einmal im Jahr wird ein jeder Biobauer überprüft, ob er allen Anforderungen für das jeweilige Biosiegel gerecht wird und er weiterhin seine Produkte mit dem Bio-Siegel kennzeichnen darf.

Mit Bio-Produkten trägst Du zum Umweltschutz bei

Bioprodukte werden oft mit Humus als organischem Dünger angebaut, dieser bindet das Treibhausgas CO2 im Boden. Beim konventionellen Anbau werden die Böden künstlich fruchtbar gemacht und ausgelaugt. Bei der Bioproduktion geschieht dieses Durch eine bestimmte Fruchtfolge.

Das Grundwasser wird ebenso geschont, denn beim Bioanbau sind synthetische Düngemittel mit Nitrat verboten und gelangen so auch nicht ins Grundwasser. Die kurzen Transportwege einzelner Produkte tragen ebenso zum Umweltschutz bei.

Bio ist weniger Chemie

Bei der Bioproduktion ist es untersagt Gentechnik anzuwenden. Dieses gilt nicht nur beim Obst und Gemüseanbau, sondern stellt auch sicher, dass bei der Produktion von jeglichen Bio-Produkten Erzeugnissen keine genmanipulierten Rohstoffe verwendet werden.

Bio bedeutet nachhaltiger Anbau

Nachhaltig anbauen bedeutet, den Boden mit einem Fruchtwechsel zu Düngen. Verschiedene Pflanzen nehmen und geben dem Boden verschiedenste Nährstoffe. Beim Bioanbau wird darauf geachtet, dass die eine Pflanzung einen Nährstoff erhält und danach eine Pflanze angebaut wird, die diesen Nährstoff wieder in den Boden führt. Hierdurch werden wichtige Ressourcen gespart und auf eine natürliche Produktion gesetzt.

Bio Getreidefeld

Bio ist auch fairer Handel

Bioprodukte sind im Einkauf meistens ein wenig teurer, als konventionelle Erzeugnisse. Nachhaltige und Ressourcenschonende Produktion und fairer Handel sind meist etwas teurer ...

In welchen Lebensbereichen kannst Du auf Bio-Produkte umstellen?

Viele denken bei Bioprodukten immer nur in Richtung Lebensmitteln, aber es gibt weitaus mehr, wo Du deinen Lebensstandard auf eine biologische Art und Weise umstellen kannst.

* Lebensmittel und Nahrungsergänzung

Um ein Biosiegel tragen zu dürfen, werden die Erzeugnisse kontrolliert und zertifiziert. Eine EU Verordnung schreibt ganz genau vor, welche Futtermittel, Düngemittel und Pflanzenschutzmittel zugelassen sind, wie viele Tiere in einem Stall gehalten werden dürfen und ob und wie viele Zusatzstoffe erlaubt sind.

* Naturkosmetik

Auch bei Kosmetikprodukten wird die Palette immer größer, an Bio- und Naturkosmetik. Die meisten Hersteller verwenden bei der Herstellung natürliche Stoffe und verzichten gänzlich auf Tierversuche. Naturkosmetik ist deutlich verträglicher und umweltfreundlicher als herkömmliche Kosmetik. In dieser Kombination findet man auch immer wieder Produkte, die sich zu 100 % dem Umweltschutz verschrieben haben und möglichst plastikfrei auskommen.

* Haushalts- und Reinigungsmittel

Bei der Herstellung von Bio-Reinigungsmitteln wird darauf geachtet, dass die verwendeten Rohstoffe natürlich nachwachsen und biologisch abbaubar sind. Die meisten herkömmlichen Reinigungsmittel greifen auf Tenside auf Erdölbasis zurück und belasten damit die Umwelt.

Am besten eignen sich altbekannte Hausmittel als Reinigungsmittel im Haushalt. Mit Essig, Zitronensäure, Natron und Kernseife kannst Du fast alle konventionellen chemischen Reinigungsmittel ersetzen.

* Tierfutter

Biologisch artgerechtes Futter ist für viele Haustierhalter immer wichtiger. Auch bei Bio-Tierfutter gelten dieselben strengen Richtlinien, wie bei der Bio-Lebensmittelherstellung.

* und mehr

Bio- oder auch ÖKO-Produkte gibt es mittlerweile in sehr vielen Bereichen, schau Dich einfach aufmerksam um und wirst sie öfter finden, als Du vielleicht vermutest.

Bio im Bioladen

Wo kann man am besten Bio-Produkte echt günstig kaufen?

Der Wandel zu nachhaltigeren und ökologischen Produkten hat bereits schon viele Vertriebswege gefunden. Je nachdem wo Du wohnst, kannst Du auf unterschiedliche Wege an Bioprodukte kommen.

der ortsansässige Hofladen:

Der schnellste und einfachste Weg Bioprodukte zu kaufen, ist der ortsansässige Biobauer mit eigenem Hofladen. Natürlich ist das nur interessant, wenn Du auf dem Land wohnst und es so einen Hofladen bei Dir in der Nähe gibt. Hier bekommst Du alles taufrisch und noch nachhaltiger als irgendwo anders.

Auf dem Wochenmarkt:

Wenn Du nicht zum Bauern kommst, kommt er eben zu Dir. Selbst in Großstädten gibt es Wochenmärkte auf denen umliegende Bauern ihre Produkte verkaufen. Hier kannst Du dich perfekt versorgen und der Vorteil ist, dass Du einiges vorweg probieren darfst, bevor Du es kaufst. So etwas gibt es nur auf dem Markt.

Im Bioladen:

Hier erwarten Dich Fachkräfte die Dir jede Frage zu den Bioprodukten beantworten können- Beratung wird hier groß geschrieben, daher ist es im Bioladen oft auch ein bisschen teurer.

Im Supermarkt:

h die meisten Supermärkte den Bio-Trend aufgeschnappt und Du kannst dich schnell und einfach beim Wocheneinkauf mit Bio-Produkten eindecken. Der Vorteil ist hier, dass Du den Bio-Einkauf mit Deinem herkömmlichen Einkauf kombinieren kannst.

In der Drogerie:

Die großen Drogerieketten haben einiges an ihrem Sortiment in Bio-oder Naturkost / Kosmetik umgestellt. So bekommt Du hier zum Beispiel viele Zutaten für ein gesundes, biologisches Frühstück oder auch viele Konserven werden in Bioqualität angeboten.

In Sachen Babynahrung sind die Drogerien ebenfalls super aufgestellt, sodass Du hier mit die beste biologische Nahrung für dein Kind bekommst. Natürlich bekommst Du hier ebenfalls Naturkosmetik und auch Reinigungsmittel.

Online bei ecoget.de:

Wenn die oben genannten Wege für dich nicht erreichbar sind, dann gibt es uns.

Bei ecoget.de bekommst Du schon über 7.000 Produkte für Deinen ökologischen Lebensstandard und es werden (fast) täglich mehr. Wenn Du online einkaufst, brauchst Du dich auch an keine Öffnungszeiten halten und kannst ganz bequem von der Couch aus bestellen. Dadurch, dass wir eine sehr große Produktpalette anbieten, ist der ökologische Fußabdruck auch vertretbar, denn es kommt alles aus einer Hand und kann oft in einem Paket verschickt werden.

Bio macht glücklich

Deshalb ist Bio ganz einfach und macht uns alle glücklich

Wie Du siehst, ist es ganz einfach Deinen Lebensstil umzustellen und ein besseres Gewissen gegenüber der Umwelt zu bekommen. Bioprodukte kaufen bedeutet in der heutigen Zeit keineswegs Einschnitte zu akzeptieren, die meisten Produkte sind fast überall erhältlich. Wenn Du erst einmal eine gewisse Routine entwickelt hast, welche Produkte Du  wo am besten einkaufst und welche Dir gefallen, fällt es Dir umso leichter.

Und was gibt es besseres, als etwas für die Umwelt zu unternehmen und dabei noch vollsten Geschmack zu erhalten? Besser für Dich, die Umwelt und die nachfolgenden Generationen.

Auch kleine Schritte helfen bereits

Natürlich schreibt Dir keiner vor, dass Du von jetzt auf gleich komplett auf Bioprodukte umstellen musst, aber dieser Artikel soll Dir zeigen, wo und wie Du mit nur kleinen Schritten beginnen kannst. 

Sei es auch nur, dass Du in Zukunft darauf achtest, bestimmte Produkte in Bioqualität zu kaufen und somit etwas Gutes für Dich und Deine Umwelt tust, es ist ganz Deine Entscheidung jetzt damit zu beginnen.